PRODUKTVORSTELLUNG

Wir waren auf der ISPO MUNICH 2019 und haben uns auf der weltweit grössten Sportartikelmesse nach den neuesten Innovationen für Training und Triathlon, für Ausdauersport und Athletiktraining umgeschaut. Ganz egal, ob für das Wintertraining draussen oder in der warmen Stube und für natürlich für unsere bevorzugte Jahreszeit, den Sommer war auch dieses Jahr wieder einige spannende Highlights ausgestellt. Die zwei beherrschenden Themen vom 03. – 06. Februar waren die Digitalisierung und die Nachhaltigkeit des Sports.

 

„Wir alle tragen Verantwortung für unseren Planeten. Mit nachhaltigen Stoffen und Produktionsverfahren kann die Sportbranche einen Beitrag dazu leisten“, so Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München, während der Abschlusskonferenz zur ISPO Munich 2019

https://www.ispo.com/presse/pressemitteilung/ispo-munich-weist-der-branche-den-weg-die-zukunft


ISPO MUNICH 2019 REDUKTION DES SPORTLICHEN FUSSABDRUCKS

Damit war natürlich nicht nur die digitale Vermessung unserer Gesundheit durch eine besonderes hochwertige Ernährung und das nachhaltige Training gemeint, sondern insbesondere der Erhalt unsere Umwelt mit Klima- und Naturschutz, die Produktionskette und die Wiederverwertbarkeit betreffend. Die Sportbranche kann mit der ISPO 2019 ein Zeichen setzten und die Chance nutzen, den Erwartungen der Kunden und Athleten gerecht zu werden, um den Fussabdruck der Sportbranche erheblich zu reduzieren. Wer sich regelmässig draussen bewegt, sportlich aktiv ist und eine intakte Natur als Spielplatz für sein Training und seine Wettkämpfe braucht, der sollte dieses Gut auch schätzen und schützen.

QUALITÄT STATT QUANTITÄT

Im Triathlon schlummert da noch einiges mehr an Potential – man möchte fast sagen, “drei Mal mehr”. Ein Merkmal von Nachhaltigkeit ist Qualität statt Quantität – gilt ebenso für das eigene Training. Die Investition in länger haltbare, hochwertige Produkte, ob im Bereich der Hardware, wie Rennrad und digitale Technik, oder Softgoods, wie Textilien und Laufschuhen schont in der Regel langfristig nicht nur die Umwelt, sondern auch den Gelbeutel. Das trifft natürlich auch auf die Art der Ernährung und Dienstleistungen im Sport zu: Ich denke dabei an Sitzpositionsanalyse, Leistungsdiagnostik, Physiotherapie, Ernährungsberatung und die professionelle Trainingsplanung. In diesem Sinne habe ich eine kleine Auswahl persönlicher Highlights der diesjährigen ISPO Munich zusammengestellt.

QUELLE
ISPO München

PHOTOCREDITS
Messe München GmbH
Frommel Fotodesign
Stefan Drexl