Mit der schnellsten Schwimmzeit des Tages und einem beherzten Rennen läuft Sven Pollert in die Top 5 auf der Triathlon Mitteldistanz im schwäbischen Lauingen. Der 25-Jährige holt sich am Sonntag, 17. Juli damit auch den eiss umkämpften dritten Platz seiner starken Altersklasse bei den Bayerischen Meisterschaften 2018.

 
 

Nach nur 27:11 Minuten und etwa 2100 Meter schwimmen durch den Auwaldsee, stieg Sven als Führender auf sein Zeitfahrrad. Auf der Ersten von vier Radrunden über die knapp 80 km langen und flachen Strecke führte er das Feld zunächst an, fiel dann aber in der zweiten Runde auf den zweiten Platz zurück. In Runde drei wurde Sven, der für den SC Prinz Eugen München startet, dann noch vom tagesschnellsten Radfahrer, Michael Keppler überholt. Unbeeindruckt vom Tempo des Memmingers blieb Sven in regelkonformem Abstand am Hinterrad des späteren gesamt Zweitplatzierten. Gemeinsam absolvierten sie schließlich die letzte Runde. Mit einer schnellen Radzeit von 01:55:02 Stunden – knapp Ø 42 km/h – erreichte Sven als Dritter die zweite Wechselzone.
 
 

TRIATHLON LAUINGEN SVEN POLLERT BEI DER MITTELDISTANZ TOP 5 / Eine gute Ernährungsstrategie ist der Schlüssel © Sven Pollert

TRIATHLON LAUINGEN SVEN POLLERT BEI DER MITTELDISTANZ TOP 5 / Eine gute Ernährungsstrategie ist der Schlüssel © Sven Pollert


 
 

GELUNGENER WM-TEST FÜR SVEN POLLERT

Es folgte die dritte Disziplin: Der Halbmarathon. Die kurvige und teilweise anspruchsvolle Laufstrecke durch die Lauinger Altstadt und entlang der Donau galt es erneut vier mal zu laufen. Das hohe Tempo der zweiten Disziplin hatte viel Energie gekostet und so musste Sven nach der Hälfte der Distanz seinen ersten Verfolger vorbei lassen. Die Kärfte schwanden allmählicht, dennoch war das Tempo weiterhin hoch. Nur einen Kilometer vort dem Ziel kam dann noch Leo Mattis von hinten angeflogen, dem Sven diesmal leider nichts mehr entgegensetzen konnte. Mit 01:20:43 Stunden über die Halbmarathondistanz rannte Sven dennoch auf den 5. Platz gesamt und finishte mit einer Gesamtzeit von 3:42:57 Stunden. Angesichts dieses Ergebnisses unter den Top 5 und der starken Leistung in allen drei Disziplinen war dies ein erfolgreicher Test für die Ironman 70.3 Weltmeisterschaft im September in Port Elizabeth, Südafrika. Zugleich holte sich Sven mit diesem Ergebnis den dritten Platz der Bayerischen Meisterschaft 2018 der Triathlon Mitteldistanz in seiner Altersklasse AK 25
 
 

TRIATHLON LAUINGEN SVEN POLLERT BEI DER MITTELDISTANZ TOP 5 / Anspruchsvoller Laufkurs durch die Innenstadt © Sven Pollert

TRIATHLON LAUINGEN SVEN POLLERT BEI DER MITTELDISTANZ TOP 5 / Anspruchsvoller Laufkurs durch die Innenstadt © Sven Pollert


 
 

ZEITEN & SPLITS SVEN POLLERT

TRIATHLON MITTELDISTANZ Sven Pollert mit Top 5 Resultat in Lauingen / Die Zeiten und Splits Quelle: zeitgemaess.info

TRIATHLON MITTELDISTANZ Sven Pollert mit Top 5 Resultat in Lauingen / Die Zeiten und Splits
Quelle: zeitgemaess.info


 
 

ERGEBNISSE

Homepage Zeitgemaess
 
 

INFO

Homepage Triathlon Lauingen
 
 

DAS KÖNNTE DICH INTERESSIEREN

Bayerischer Meister mit Rock ‘n’ Roll
The Making of an Ironman Triathlete