Ideal zum Frühstück, vor dem Training oder einem Wettkampf sind luftige Buttermilch Pancakes mit Blaubeeren. Sie enthalten neben Kohlenhydraten vor allem auch Eiweiß, sind schnell zubereitet und lecker. Die Antoxidantien frischer Blaubeeren binden freie Radikale und wirken entzündungshemmend, sie enthalten Gerbsäure und Mineralstoffe, Vitamin C und Karotene, welche alle das Immunsystem stärken.

Das braucht’s für 4 Buttermilch Pancakes

25g Bio Butter, 2 Bio Eier, 200 ml Bio Buttermilch, 4EL Bio Rohrohrzucker / Bio Honig, 150g Bio Dinkel-Mehl Typ , Salz, 1TL Backpulver, 250g Bio Heidelbeeren, Bio Rapsöl zum Braten, Puderzucker zum Bestreuen (ca. 12 Stück à ca. 12-15cm Ø)

So geht’s: Buttermilch Pancakes

Die Butter schmelzen. Die Eier mit Buttermilch und Zucker verrühren, flüssige Butter unterrühren. Mehl, 1 Prise Salz und Backpulver mischen und unterrühren. Den Teig abgedeckt 15 Min. quellen lassen. Die Beeren waschen und gut trocknen.

Heidelbeeren unter den Teig mischen. Öl in einer Pfanne erhitzen, jeweils 2 EL Teig in die Pfanne geben, leicht verstreichen. Die Buttermilch Pancakes je Seite ca. 3 min bei mittlerer Hitze braten. Fertige Buttermilch Pancakes im warmen Ofen bei 60° warm halten, mit Zucker bestreuen, servieren.

So lang dauert’s

30 bis 60 min

Nährwert

375 kcal / Portion (200 g)

Und sonst

einfach zuzubereiten, vegetarisch,

Gut für Sportler

Wieso: Selbstgemachte Pancakes sind ein einfach verarbeitetes Lebensmittel und durch die Kombination von Buttermilch und Dunkelmehl ein hochwertiger Energielieferant; Blaubeeren enthalten Anthocyane (Antioxidantien), welche den Körper unterstützen freie Radikale abzufangen und zu neutralisieren; Blaubeeren enthalten Biostoffe, welche die Arterien und Venen stabilisieren und laut einiger Studien sogar Krebs vorbeugen können;
Weshalb: Selbstgemachte Pancakes sind Ideal für Carbo Loading und zum Füllen der Kohlenhydratspeicher; vor Wettkämpfen oder intensiven Trainingseinheiten; leicht verdaulich; Die Gerbstoffe von Blaubeeren wirken gegen Durchfall, hemmen die Vermehrung von Bakterien und beschleunigen die Heilung von Schleimhautentzündungen; Blaubeeren stärken das Immunsystem durch ihre vielen Vitamine und Mineralstoffe
Wann: Mittags oder am frühen Nachmittag des Vortages vor intensiven Trainingseinheiten oder vor einem Wettkampf

Erfahre mehr über Blaubeeren